Unterricht und Schule

2. Klassenarbeit Informatik

Praxis:

Präsentationssoftware:

  • Verwendung des Zeitstrahls

Theorie:

1. Nenne 5 verschiedene Komponenten eines Computers. Bildschirm, Tastatur, Maus, und andere externe Geräte gehören nicht dazu.

(CPU, Grafikkarte, Motherboard, Festplatte, Soundkarte, RAM)

2. Nenne eine Person, die sich um die Entwicklung des Computer bzw. der Informationstechnologie verdient gemacht hat und beschreibe kurz, was sie getan hat.

(Tim Bernes Lee, Begründer des World Wide Web
Konrad Zuse, Entwickler des ersten programmierbaren Computers Z3)

3. Nenne das Programm und das dazugehörige Dateiformat zur Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentation.

Textverarbeitung: Word (.docx) oder Writer (.odt)
Tabellenkalkulation: Excel (.xlsx) oder Calc (.ods)
Präsentation: Powerpoint (.pptx) oder Impress (.odp)

4. Nenne drei verschiedene Speichermedien
(USB-Stick, externe Festplatte, DVD, CD, Diskette)

5. Nenne zwei verschiedene Computerbetriebssysteme
(Linux, Windows, Mac OSX, iOS, Android)

6. Wofür steht die Abkürzung EVA? Beschreibe an einem Beispiel dieses Prinzip.

(EVA=Eingabe Verarbeitung Ausgabe

Beispiel Bewegungsmelder:
Eingabe: Messung der Infrarotstrahlung in der Umgebung
Verarbeitung: Entscheidung, ob die Strahlung zugelassene Werte überschreitet.
Ausgabe: Auslösen eines Alarms)

7. Das binäre Zahlensystem. Umrechnen von Dezimalzahlen in Dualzahlen und umgekehrt.

8. Berechne, wie viele Daten in Byte eine 8 Megapixel Kamera produziert, wenn pro Bildpunkt (Pixel) 65536 Farben dargestellt werden.

Antwort: zur Darstellung von 65536 braucht man 16 Bits (2^16=65536) also 2 Byte (8 Bits=1 Byte). Bei 8 Megapixel werden also 2 Byte/Pixel * 8 MegaPixel also ca. 16 MB Speicher benötigt (Raw-Daten).

9. Berechne die Bildgröße (in cm) eines 8 Megapixel Bildes (3264 × 2448 Pixel), welches mit 600 DPI ausgedruckt wird.   (1 inch=2.54 cm)

Antwort:  Rechnung: (3264/600)*2,54=13,8.   (2448/600)*2,54=10,4. Das gedruckte Bild hat die große 13,8 cm × 10,4 cm.